IMRO

IMRO
IMRO,
 
Abkürzung für Innere Makedonische Revolutionäre Organisation, Untergrundbewegung in Makedonien, gegründet 1893 in Saloniki (u. a. von G. Delčev) als »Makedonische Revolutionäre Organisation zur Befreiung von der Herrschaft des Osmanischen Reiches«; mehrfach umbenannt. Für den Bandenkampf militärisch organisiert, kämpfte sie, nach 1918 mit bulgarischer Unterstützung, für die Herauslösung Makedoniens aus dem jugoslawischen Staat und die Eingliederung einer autonomen makedonischen Republik in eine Balkanföderation. Bis zur Auflösung am 12. 6. 1934 sollen Angehörige der IMRO etwa 2 800 geglückte Attentate gegen jugoslawische Einrichtungen ausgeführt haben. - Die 1990 als Innere Makedonische Revolutionäre Organisation - Demokratische Partei für die Makedonische Nationale Einheit (Abkürzung IMRO-DPMNE, makedonisch VMRO-DPMNE) wiedergegründete IMRO, die nun für die nationale Einheit des jugoslawischen, bulgarischen und griechischen Makedoniens (in einer Balkan-Föderation) eintrat, wurde bei den ersten freien Parlamentswahlen im zunehmend unabhängigen Makedonien am 11./25. 11. sowie 9. 12. 1990 zwar stärkste Partei (37 von 120 Mandaten), beteiligte sich aber nicht an der Bildung der Regierung und ging in die Opposition. In der Folge zunehmend nationalistischer ausgerichtet sowie eine irredentistische Politik gegenüber Griechenland vertretend, betrieb sie bei den zweiten freien Wahlen vom 16./30. 10. 1994 Wahlboykott. Nach den Parlamentswahlen vom 18. 10./1. 11. 1998 wurde die IMRO stärkste Partei und übernahm, zunächst in Allianz mit der Demokratischen Alternative (DA; bis Dezember 1999), unter L. Georgievski (IMRO) die Regierung; am 5. 12. 1999 wurde B. Trajkovski (als Kandidat der IMRO) zum Staatspräsidenten gewählt.
 
 
S. Troebst: Mussolini, Makedonien u. die Mächte 1922-1930 (1987).

Universal-Lexikon. 2012.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • IMRO — See Investment Management Regulatory Organisation. Related links FSMA overview Practical Law Dictionary. Glossary of UK, US and international legal terms. www.practicallaw.com. 2010 …   Law dictionary

  • IMRO — Die Innere Mazedonische Revolutionäre Organisation, kurz IMRO (auch VMRO von bulgarisch Вътрешна Македонска Революционна Организация und mazedonisch Внатрешна Македонска Револуционерна Организација) wurde am 23. Oktober 1893 in dem zu diesem… …   Deutsch Wikipedia

  • IMRO — ( Investment Management Regulatory Organisation) A SRO (See Self Regulating Organisations) for fund managers. Dresdner Kleinwort Wasserstein financial glossary * * *    The Investment Management Regulatory Organization. The UK authority… …   Financial and business terms

  • IMRO (disambiguation) — IMRO is a four letter acronym that may refer to the: *Internal Macedonian Revolutionary Organization *Interactive Marketing Research Organization *Irish Music Rights Organisationee also*Imaro (novel)disambig …   Wikipedia

  • IMRO – Bulgarian National Movement — The IMRO – Bulgarian National Movement (ВМРО – Българско национално движение, VMRO – Balgarsko Nacionalno Dvizhenie ) is a nationalist political party in Bulgaria. The party didn t win any seats in the 2001 elections. It is nowadays part of the… …   Wikipedia

  • IMRO — Internal Macedonian Revolutionary Organization (Governmental) Investment Management Regulatory Organization (Business » Stock Exchange) * Investment Management Regulatory Organisation, Ltd. (Business » General) …   Abbreviations dictionary

  • IMRO — (USENET Jargon) In My Royal Opinion …   Acronyms

  • IMRO — In My Royal Opinion …   Abbreviations SMS and Internet

  • IMRO — (USENET Jargon) In My Royal Opinion …   Acronyms von A bis Z

  • IMRO —   An acronym for the United Kingdom s Investment Management Regulatory Organisation. The main regulatory body of the British (investment) financial system …   International financial encyclopaedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”